Blogpause

Ich mache jetzt erstmal eine Blogpause. Irgendwie reicht es mir zurzeit.
Danach werde ich entscheiden wie es hier weitergeht.
Kommentare werden daher erst einmal nicht freigeschalten, von nicht erwünschten Personen sowieso nicht mehr, von anderen zumindest nicht vor Donnerstag.

6 Antworten to “Blogpause”

  1. Elisabeth B-G Says:

    Schade! Habe deinen blog imer gerne gelese, wenn auch unkommentiert.

  2. Heimchen am Herd Says:

    „Blogpause
    Ich mache jetzt erstmal eine Blogpause. Irgendwie reicht es mir zurzeit.
    Danach werde ich entscheiden wie es hier weitergeht.“

    Du machst weiter, da wette ich! 😉

    Lese hier immer gerne mit, „kenne“ einige Blogger, man liest
    sich hier und da! Die Welt ist klein! 😉

    Wo ist eigentlich Aristobulus abgeblieben? Kann ihn nirgendwo
    finden! A.mOr ist auch unterwegs!

    Die werden doch jetzt nicht ALLE schlapp machen?

    Dann müßen halt die Frauen ran, sind sowieso das stärkere

    Geschlecht!

    Yael…. 2013 bist Du wieder voll da…das garantiere ich Dir!

    Genauso wie ich…. die sich auf QQ gegen sehr viele männliche
    Kommentatoren behaupten muß!
    Es ist anstrengend, macht aber auch Spaß! 😉

    Wünsche Dir alles Liebe und Gesundheit für 2013

    Heimchen

    http://www.youtube.com/watch?v=jySUpMqmzd4 .

  3. Yael Says:

    Ich habe nicht vor, den Blog aufzugeben, obwohl ich schon daran gedacht habe. Ich brauche nur mal Zeit mich um andere Dinge intensiver kümmern zu können.

  4. Aristobulus Says:

    Alles Gute, liebe Yael, bis bald.

    – Tag Heimchen, Aristobulus ist nicht weg, nur Aristobulussens Internett war fies und gemein dauerkaputt.
    Und der A.mOr ist zwar unterwegs, aber nicht weg 😉
    Grüße.

  5. Heimchen am Herd Says:

    Liebe Yael,

    ich lebe immer nach der Devise: „Nimm Dir Zeit und nicht das Leben!“
    Damit kommt man prima zurecht! Man macht instinktiv das Richtige!
    Man muß im Leben immer Prioritäten setzen!

    Ahh… der Aristobulus ist auch wieder da, schön!
    Ja, das Internet…ist manchmal gar nicht nett! 😉

    Eben hat mir ein lieber Freund, diesen Neujahrsgruß geschickt,
    über den ich mich sehr gefreut habe!
    Er ist ein Musikliebhaber wie ich und darum verstehen wir uns auch
    wunderbar!

    Hier sein Gruß an mich, den ich gerne an Euch weitergebe!

    „Für das Neue Jahr wünsche ich soviel Gutes, wie der Regen Tropfen hat, soviel Liebe wie die Sonne Strahlen hat und soviel Freude wie der Regenbogen Farben hat!“

    Und sein „musikalisches Feuerwerk“ 🙂

    http://www.youtube.com/watch?feature=player_embedded&v=ZuG1t2smdCQ .

    In diesem Sinne…

  6. Carina Says:

    Liebe Yael, natürlich hoffe ich auch bald wieder von dir zu lesen! Aber ich habe nach der letzten Geschichte auch daran gedacht das bloggen zu lassen. Aber mein Mann hat mich ermutigt doch weiter zu machen- dass er mich ermutigt dachte ich als letztes! Aber ich und viele andere lesen gerne was bei dir passiert! Hoffe du hast ein schönes neues und vor allem gesundes jahr!! Alles liebe Carina

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: