Meine beiden Süßen

16 Antworten to “Meine beiden Süßen”

  1. A.mOr Says:

    🙂
    lajla tow!

  2. Aristobulus Says:

    geb’sche a schtrejchl, a schmejchl und a schmuss far di sissn ketzelech fun mir🙂

  3. Silke Says:

    schön daß Du Dich für’s Unvernünftigsein entschieden hast …

  4. Laura Frontalière Says:

    Ohhhh. Süss. Katzen wie ich vermute. Ich habe zwei Kater, tagsüber lieb und wehe die Nacht bricht herein, da mutieren die zu wilden Raubtieren und schleppen Mäuse (teils noch lebend) und Vögel ins Wohnzimmer (Katzenklappe sei dank) und veranstalten auf dem Teppich ein wildes Schlachtfest.😉 Aber so sind se.

    • Yael Says:

      Das sind auch zwei Kater, Peter und Paul. Ich habe sie zur Pflege bei mir, sie suchen ein neues Zuhause. Ich kann sie aus finanziellen Gründen leider nicht behalten.

      • Laura Frontalière Says:

        Ohh, das tut mir leid. Wenn man sich erst mal dran gewöhnt hat, schmerzt der Abschied so….

      • Yael Says:

        Ja, das wird es sicher. Man weiß es zwar von vornherein, aber es wird sehr schwer werden. Ich habe es auch gemacht, da mir die Tiertafel damals, als meine Katze sehr schwer krank war, die ich aber letzten Dezember einschläfern musste, sehr geholfen hatte. Damit möchte ich denen etwas zurückgeben. Auch hatten es die beiden Süßen bei ihrem kranken Vorbesitzer nicht sehr gut, so dass sie das erste Mal erleben, wie schön auch das Katzenleben sein kann.

      • frontalière Says:

        Yael, das ist klasse. Tiertafel, ich glaub sowas gibt es hier garnicht. Aber ne Katzenhilfe gibt es und ein Tierheim voll mit Katzen, da haben wir unseren Roten her. Der zweite wurde als Baby in unseren Garten geworfen – über die Hecke. Konnten wir dann nicht weggeben…😉 Ach ja…

    • A.mOr Says:

      Laura Frontalière
      freut mich, Dich hier zu lesen, bzw hat mich Deine Reaktion auf meinen Kommentar im blog ‚Tapfer Im Nirgendwo‘ gefreut. Hoffentlich diente „Dein Nachdenken“ zu Deinem Besser!
      Alles Gute, A.mOr.

      • Laura Frontalière Says:

        @a.mOr: Danke schön. Ob meine Nachdenklichkeit zum Besseren geführt hat…äh da bin ich nicht sicher.😉 Jedenfalls gab es aber einen Meinungswechsel in Eurem Sinne.😉

      • A.mOr Says:

        Laura Frontalière
        (*Handküßchen*)
        Wenn Du den richtigen Weg einschlägst, so wird sich alles andere, wichtige auch verbessern.😀
        Du kennst doch sicher den Spruch: „Hilf dir selbst, dann hilft dir gott“ – voilà!
        Alles Gute und schönes Wochenend, schabat schalom ale.hem!

  5. Paul Says:

    Hallo Yael, wie geht es Dir nach der Operation? Alles im grünen Bereich?
    Was macht die Jobsuche?
    LG Paul

    • Yael Says:

      Alles im grünen Bereich. Ich mach noch ein wenig Logopädie wegen meiner Stimme, aber es wird immer besser.
      Jobsuche leider noch nicht erfolgreich.
      Danke der Nachfrage.

  6. Rika Says:

    Ach, Yael, das sind ja leider nicht so schöne Nachrichten…
    Ich hoffe, dass es Dir schnell wieder besser geht mit der Stimme und Du auch bald wieder eine Stelle findest, die Dir Spaß macht und Dich finanziell besser stellt…
    Die süßen Kater würden bestimmt auch gerne bei Dir bleiben, kann ich mir denken! Alles Gute!

  7. Yael Says:

    Nun ist es soweit. Diese Woche wird jemand kommen, der sich für meine, nicht zu mir gehörenden, Katzen interessiert. Zunächst einmal werden sie vorher vom Tierarzt durchgecheckt. Wenn sie beide nehmen will, wird es nicht mehr lange dauern und beide sind wieder weg.

  8. Yael Says:

    Hier mal ein paar süße Tierbilder zum Entspannen:

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: