Mara und der Tierarzt

Nachdem ich die letzten Tage dreimal beim Tierarzt gewesen bin (Kosten 287 Euro) und unter anderem eine Pankreaslipase durchgeführt wurde, weiß ich nunmehr, dass diese erhöht ist und nun feststeht, dass es an der Bauchspeicheldrüse liegt. Leider, leider kann man hier vorbeugend nichts machen, sondern meine Katze und ich werden mit den Schüben des Erbrechens leben müssen.
Man kann leider nur versuchen über das Futter die Phase der Schübe zu verkürzen und evt. Cortison geben.
G´tt sei Dank nimmt sie das neue Trockendiätfutter erst einmal an. Wenn das nicht viel hilft, kann man es auch noch mit anderem, schonendem Futter, versuchen.
Das Gute daran ist, dass ich nun endlich weiß, woran es liegt und ich weiß, dass man vorbeugend nicht viel dagegen machen kann.

Advertisements

2 Antworten to “Mara und der Tierarzt”

  1. Lydia Schweizer Says:

    Hallo und guten Tag

    Die Geschichte mit Mara hat mich sehr berührt, da ich
    ein grosser Hunde und Katzen Narr bin. Eine Katze von meinem Schwager hat auf einmal auch immer erbrochen und nichts mehr gefressen da habe ich ihm Futter von Fil AG
    bestellt und jetzt hat sich das deutlich gebessert.
    Wünsche Ihnen und Mara alles Gute.
    Lieber Gruss
    L. Schweizer

  2. yael1 Says:

    Fil AG kannte ich noch nicht. Danke für den Tipp. Wenn sie ihr momentanes Futter (Hypoallergenic) nicht mehr verträgt oder mag, kann ich es ja mit dem Futter von Fil AG versuchen. Momentan geht es ihr wieder besser.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: