Israel wirklich für alle Juden?

Noa berichtet darüber, dass die Knesset darüber debattiert, ob Gerim in Zukunft nicht mehr automatisch die israelische Staatsbürgerschaft bekommen sollen.
Besser kann man den stetig wiederholten Satz „Alle Juden sollten in Israel leben“ nicht ad absurdum führen. Stellt euch mal vor, es gebe wieder Pogrome, dann sind Gerim für Judenhasser Juden, aber nicht für die Juden in Israel, geborene Juden können nach Israel gehen, aber nicht Geborene dürfen dann dafür büßen. Die politische Führung in Israel sinkt in meinem Ansehen leider immer mehr.
Aus welchen politischen Gründen diese Debatte auch geführt wird, ich finde es erschreckend, dass immer wieder Juden anderen Juden ihr Jüdischsein absprechen, dass selektiert, die Halacha in den Wind geschrieben und das auf dem Rücken der Schwächsten Politik betrieben wird.
Egal, ob ein solches Gesetz durchkommt oder nicht, der Schaden ist da und das solche Absurditäten immer wieder diskutiert werden.
Mich betrifft es weniger, weil ich nicht die Absicht habe, in Israel zu leben, aber es wird für andere, wenn so ein Gesetz wirklich verabschiedet wird, nicht leicht sein, nach einem langwierigen Giur immer noch zu erfahren, du gehörst eigentlich nicht dazu, obwohl man jahrelang gehört hat: Jude ist, wer eine jüdische Mutter hat oder zum Judentum konvertiert ist.

Das am 5. Juli 1950 verabschiedete Rückkehrgesetz hatte mal einen Sinn.

Jüdische Immigration nach „Eretz Israel“ (Land Israel) wurde nicht nur als Erfüllung einer religiösen und kulturellen Vision sondern wurde als die einzige echte Option für Juden auf der Flucht vor antisemitischer Verfolgung angesehen.

Schreibe einen Kommentar

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: